Zum Inhalt springen

Seminare & Profile

Mit unseren Kooperationspartnern führen wir verschiedene Seminare und Veranstaltungen durch.

Bitte wählen Sie einen Bildungsschwerpunkt, um mehr über unsere Kooperationspartner zu erfahren.

Angebote für Geflüchtete

Loccumer Zeit

Ev.-luth. Landeskirche Hannover

05.-09.10.2018

Mit diesem Angebot möchten wir Sie und Ihre Familie in unserer Region willkommen heißen. Durch Sprechen und Hören, Schreiben, Lesen und miteinander Singen unterstützen wir Sie darin, die deutsche Sprache zu erlernen bzw. Ihre Fähigkeiten weiter zu entwickeln.

Während der gesamten zeit leben Sie mit Ihrer Familie in der HVHS. Ein Team von pädagogischen Mitarbeiterinnen und erfahrenen KinderbetreuerInnen sorgt für die inhaltliche Gestaltung der "Loccumer Zeit" und dafür, dass Sie sich wohlfühlen und Ihre Kinder gut betreut wissen. So kann eine "Gemeinschaft auf Zeit" entstehen, in der Sie sich miteinander austauschen, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam viel Spaß haben.

Zur Förderung der Begegnungskultur wird am Donnerstag ein Internationales Cafe organisiert. Bürgerinnen und Bürger, sowie Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Verbänden, der Kirche, Wirtschaft und Politik werden dazu eingeladen.

Kultur macht stark: Tanz des Lebens

Verband der Bildungszentren für geflüchtete Menschen im ländlichen Raum

zur Website

02.-06.07.18

Migrantinnen und Migranten stellen ihre Lebenswelt in Deutschland dar. Dabei entdecken wir gemeinsam unterschiedliche Farben aus denen sich die Realität zusammensetzt. Ob der Himmel blau ist, hängt eben auch davon ab, welche Persprektiven mir das Land bietet, über dem er sich wölbt.

Ist das Leben ein Tanz? Manchmal vielleicht auch en Tanz auf dem Vulkan? Gerade in Zeiten großer Unsicherheit, kann Tanz und Bewegung eine Befreiung sein. Wir wollen uns gemeinsam tanzen und uns fragen:
•    Nach welcher Melodie tanzen wir, wer oder was bestimmt unseren Rhythmus?
•    Was muss ich lernen um in Deutschland mittanzen zu können
•    Was passiert, wenn ich einen falschen Schritt mache
•    Wie plane ich meinen nächsten Tanz und wo könnte er stattfinden

Tanz dient uns auf der einen Seite als Symbol. Für das Leben selbst. Wir wollen darüber sprechen, auf welche Schrittfolgen man in Deutschland achte muss (Verhalten, Sprache etc.)
Auf der anderen Seite soll es tatsächlich auch um Tanz, Musik und Bewegung gehen, also um eine Tanz im wörtlichen Sinn.

Kultur macht stark: Tanz des Lebens

Verband der Bildungszentren für geflüchtete Menschen im ländlichen Raum

zur Website

26.08.-31.08.18

Ist das Leben ein Tanz? Manchmal vielleicht auch en Tanz auf dem Vulkan? Gerade in Zeiten großer Unsicherheit, kann Tanz und Bewegung eine Befreiung sein. Wir wollen gemeinsam tanzen und uns fragen:•    Nach welcher Melodie tanzen wir, wer oder was bestimmt unseren Rhythmus?•    Was muss ich lernen um in Deutschland mittanzen zu können?•    Was passiert, wenn ich einen falschen Schritt mache?•    Wie plane ich meinen nächsten Tanz und wo könnte er stattfinden?Tanz dient uns auf der einen Seite als Symbol. Für das Leben selbst. Wir wollen darüber sprechen, auf welche Schrittfolgen man in Deutschland achte muss (Verhalten, Sprache etc.)Auf der anderen Seite soll es tatsächlich auch um Tanz, Musik und Bewegung gehen, also um ein Tanz im wörtlichen Sinn.

Gekommen um zu bleiben

Europa für Niedersachsen

zur Website

 

Sie möchten gern in Deutschland bleiben? Wollen so schnell wie möglich arbeiten oder eine Ausbildung machen? Sie haben zwar einen Sprach- bzw. Integrationskurs gemacht, wissen jetzt aber nicht so genau, wie es weitergehen soll?
Dann ist der Kurs "Gekommen um zu bleiben - fit für den Beruf" genau das Richtige für Sie! Wir bereiten Sie in Deutsch, Mathematik und beruflicher Praxis intensiv auf die Arbeitswelt in Deutschland vor. Wir versetzen Sie in die Lage, einen qualifizierten Job oder Ausbildungsplatz zu finden und darin zu bestehen. Der Kurs dauert insgesamt ein Jahr. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Ziel ist eine Arbeit oder Ausbildung in einem Betrieb in der Umgebung.

Der Kurs besteht aus drei Teilen:

  1. Praxisbezogener Unterricht in der Heimvolkshochschule, in dem Sie verschiedene Berufe ausprobieren und dabei Ihre Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und im Umgang mit dem Computer verbessern.
  2. Betriebspraktikum
  3. Berufswegeplanung

 

 

 

Jugend, Frauen, Männer, Familien

Silvester 2018: Silvester 2018: Danken und Tanken

Diakonisches Werk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

zur Website

29.12.2018-01.01.2019

"Die größte Kraft des Lebens ist der Dank" (H. von Bezzel)-
Zum Jahreswechsel möchten wir uns Zeit nehmen, zurückzuschauen: Was hat uns das letzte Jahr gebracht? Was war schwierig? Was waren die besonders schönen Momente? Wofür können wir dankbar sein?
Dankbarkeit kann eine Kraftquelle sein für unser Leben. Und darum soll es bei diesem Seminar zum Jahreswechsel gehen: Ausspannen und auftanken- danken und feiern!
(in Kooperation mit dem Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Alleinerziehendenarbeit)

Ferienbetreuung der Stadt-Rehburg-Loccum

Stadt Rehburg-Loccum

Zur Website

23.-27.07.18 / 30.07.-03.08.18 / 06.-08.08.18

Wir betrachten die Landschaft ringsumher. Wir entdecken Farben, Formen und Muster. Gras, Bäume, ein Bach, Hügel.
Der erste Schritt ist immer zu schauen: Was umgibt mich?
Im zweiten Schritt verändern wir die Landschaft, greifen ein, machen uns selbst Farben, Formen und Muster. Landschaft verändert sich durch uns. „Landart“ wäre der „erwachsene“ Begriff dafür. Je nach Wetterlage arbeiten wir direkt draußen an
und in der Landschaft oder sind in den Räumen tätig und holen die Landschaft nach drinnen.
In der ersten Woche vom 23. bis 27. Juli lautet die Überschrift: FARBEN – Formen – Muster. Malen steht im Mittelpunkt.
FORMEN – Farben – Muster ist das Motto der zweiten Woche.
Wir modellieren mit Knete und Ton.
In der dritten (Halb-)Woche: MUSTER– Farben – Formen. Wir schneiden und schneidern mit Stoff und Papier.
Es wird bunt!

Loccumer Sommer 2018: Das Weltdorf

Ev. Luth. Landeskirche Hannover

zur Website

29.07.-05.08.18

Der Loccumer Sommer 2018 – das sind acht Tage für Familien und Lebensgemeinschaften, für Große und Kleine, Alte und Junge.

Der Loccumer Sommer, das sind acht Tage für Sie!

Das Angebot richtet an Menschen, die als Geflüchtete erst kurze Zeit in der Region leben und „Alteingesessene“: An alle Menschen, die Interesse haben, eine Zeitlang miteinander zu verbringen und sich vom Leben und Lernen im Grünen inspirieren zu lassen – und Lust auf Tanz und Gesang haben.

Vormittags Workshops, Trommeln und Tanzen mit Anke Rienau und Hanna Zinsser (Urknall)
Nachmittags und abends wechselnde Freizeitangebote:
Trommelbau, Vorträge, Gesprächsangebote, Chor, Perkussion, Kochen, Ausflüge, Konzerte, Musik, Lagerfeuer, Sommerkino in der HVHS

Das Ganze wird:
Zu einem Dorf. Einem Weltdorf, in dem Menschen unterschiedlicher Haufarben und Sprachen, unterschiedlicher Erfahrung und Altersstufen zusammenleben. Wir entwickeln ein Dorf und bauen es: Als Modell, als Sammlung von Hütten, als Stadtplanung.

Um ein Kind zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf

Tschängedäng

GFI Stolzenau

Zur Website

12.-14.10.18

Rasseln. Klingen. Trommeln.Musik und Bewegung. Tanz und Rhythmus. Wir wollen gemeinsam tanzen und selber Musik machen. Es wird getrommelt und getanzt. Jeder kann mitmachen. Es ist egal, wer Du bist und was Du kannst, wenn du Lust hast, kannst du dich anmelden. Am Ende führen wir unser Ergebnis auf und können Freunde dazu einladen.Du bist die Show! Sei dabei!Angeleitert wir die Session von zwei erfahreneren Musikkünstlerinnen, die jahrelange Erfahrung im Leiten von Chören sowie der Durchführung von Trommel- und Tanzworkshops haben.

Die Farben meiner Trauer - Ein Wochenende für Familien in Trauer

Stiftung für Trauerbegleitung und Bestattungskultur

zur Website

24.-25.11.18

Wenn ein vertrauter Mensch gestorben ist, beginnt die Zeit der Trauer.

Eine Zeit, die lang werden kann und mühsam.

Eine Zeit, die schmerzhaft ist- aber vielleicht auch Hoffnung bringt.

Jetzt einmal innehalten- durchatmen- mit professioneller Unterstützung und Begleitung über die eigene Situation sprechen oder schweigen können. Das kann Unterstützung sein für Kinder und ihre Familien.

Wir bieten Ihnen einen Raum dafür, ermöglichen

-          eine „Zeit des Innehaltens“

-          eine Zeit, um Kraft für den Alltag zu tanken

-          Austausch mit Gleichgesinnten

-          Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag

Wir gehen ein Stück des Weges gemeinsam, geben einander Halt und erleben, wie heilsam Gemeinschaft sein kann.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf:
Susanne Claus
Tel: 05766-9609-17

 

 

Logo
Advent 2018

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.

zur Website

Seminar für Alleinerziehende und ihre Kinder
vom 07.-09.12.18

Der Advent: Eine besondere Zeit.    
Eine Zeit voller vorfreudiger Erwartungen und Hoffnungen, wenn jeden Tag ein weiteres Türchen vom Adventskalender geöffnet werden darf. 

   
Wochen voller Hektik und Trubel, in denen die letzten Weihnachtsvorbereitungen für das anstehende Fest getroffen und noch das ein oder andere Geschenkt besorgt werden muss.    
Aber auch diejenigen Tage gehören zum Advent, an denen die Zeit still zu stehen scheint und Stunden voll sind mit dem (Ab)Warten auf das Christkind sowie die Frohe Botschaft von Weihnachten. Wir halten inne und werden still, besinnen uns auf uns selbst und kommen bei uns an, ebenso wie Gott zu uns in diesen Tagen auf die Erde kommt.
Wie wir unsere Zeit sowie insbesondere die Adventszeit für uns nutzen und uns das Warten gestalten können, darum soll es in verschiedenen Workshops, Gesprächsgruppen, Andachten, gemeinsamen Mahlzeiten, geselligen Runden am Kamin und der ein oder anderen Tasse Tee gehen.
In Kooperation mit dem Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen (Alleinerziehendenarbeit)

Schule

QLbbS - Qualifizierung von Leitungspersonal an bbS

uniplus

zur Website

Mi.  12.09. 10.00 Uhr – Fr. 14.09.  16.00 Uhr
Mo. 12.11. 10.00 Uhr – Mi. 14.11. 16.00 Uhr
Mo. 11.03.19 10.00 Uhr – Mi. 13.03.19 16.00 Uhr
Mo. 20.05.19 10.00 Uhr – Mi. 22.05.19 16. 00 Uhr

Leitungspersonal des mittleren Managements in bbS und Interessierte an Führungsaufgaben mit personaler Verantwortung üben und reflektieren in der Qualifizierung gemeinsam das operative Geschäft und insbesondere Führungshandeln und Kommunizieren als Basiskompetenzen. Die jeweiligen Settings entsprechen den schulischen Strukturen der Zusammenarbeit in den Teams (Gruppen, Abteilungen) und thematisieren relevante Inhalte und Situationen aus dem unmittelbaren Schulalltag in bbS in vier dreitägigen Modulen: (Selbst-) Organisation im ReKo - Teamleitung und Projektmanagement - QM, Prozesse, Zielvereinbarungen - Wirksame Führung. Die Kursserie erstreckt sich über ein dreiviertel Jahr, womit Verabredungen und zwischenzeitlich gemachte Erfahrungen rsp. schulische Realitäten reflektiert werden können.  
Die Qualifizierung unterstützt eine bewusste Selbstklärung (Wer bin ich?) und förderliche Selbst- und Arbeitsorganisation (Wie mach ich es?) sowie eine  Auseinandersetzung mit beruflichen Perspektiven (Was kann/will ich?).

Anmeldungen über uniplus: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=102045

QLbbS - Qualifizierung von Leitungspersonal an bbS

uniplus

zur Website

Mi. 24.10. 10.00 Uhr –Fr. 26.10. 16.00 Uhr
Mi. 27.02.19 10.00 Uhr – Fr.. 02.03.19. 16.00 Uhr
Mo. 06.05.19 10.00 Uhr – Mi. 08.05.19 16.00 Uhr
Mo. 23.09.19 10.00 Uhr – Mi. 25.09.19 16. 00 Uhr

Leitungspersonal des mittleren Managements in bbS und Interessierte an Führungsaufgaben mit personaler Verantwortung üben und reflektieren in der Qualifizierung gemeinsam das operative Geschäft und insbesondere Führungshandeln und Kommunizieren als Basiskompetenzen. Die jeweiligen Settings entsprechen den schulischen Strukturen der Zusammenarbeit in den Teams (Gruppen, Abteilungen) und thematisieren relevante Inhalte und Situationen aus dem unmittelbaren Schulalltag in bbS in vier dreitägigen Modulen: (Selbst-) Organisation im ReKo - Teamleitung und Projektmanagement - QM, Prozesse, Zielvereinbarungen - Wirksame Führung. Die Kursserie erstreckt sich über ein dreiviertel Jahr, womit Verabredungen und zwischenzeitlich gemachte Erfahrungen rsp. schulische Realitäten reflektiert werden können.  
Die Qualifizierung unterstützt eine bewusste Selbstklärung (Wer bin ich?) und förderliche Selbst- und Arbeitsorganisation (Wie mach ich es?) sowie eine  Auseinandersetzung mit beruflichen Perspektiven (Was kann/will ich?).

Anmeldungen über uniplus: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=102047

Digitalisierung in der Schule

Schulleitungsverband Niedersachsen e.V.

zur Website

04.-05.09.18

Was bedeutet es, eine Schule zu digitalisieren? Diese Frage stelltsich sicherlich allen Schulleitungen. Bedeutet dies Laptop-Klasseneinzurichten, interaktive Whiteboards zu installieren – odermehr? Vor allem aber benötigen Schulen ein Konzept, um sichumzustellen.Carsten Huge leitet seit vielen Jahren eine digitalisierte Schule.Er berät andere Schulen und unterstützt sie bei der Erstellungeines individuellen Konzeptes.

Logo
Wirksame Klassenführung

Schulleitungsverband Niedersachsen e.V.

zur Website

24.-25.09.18

Präventiver Umgang mit Unterrichtsstörungen, Beziehungsförderung und Motivation

Erfolgreiche Lernprozesse von Schülerinnen und Schülern können nur dann stattfinden, wenn der Unterricht möglichst störungsfrei verläuft und echte, aktive Lernzeit gesichert wird.
In der Fortbildung werden Strategien zur effektiven Klassenführung und zum reibungslosen Ablauf der Lehr- und Lernprozesse vermittelt. Die Lehrkräfte erfahren die Bedeutung der Motivation und setzen sich mit der Beziehungsgestaltung auseinander

Logo
Konflikte-Krisen-Katastrophen

Schulleitungsverband Niedersachsen e.V.

zur Website

22.-23.11.18

Wie kann die Schulleitung vorbeugen-bearbeiten-verarbeiten?Körperliche Auseinandersetzungen, Bedrohungen, Schließung einer Schule oder eines Standortes, Bombenalarm oder Amoklauf, das alles kommt zwar nicht oft vor, aber wenn es eintritt sind die Betroffenen meist hilflos. Wie geht die Schulleitung mit solchen Situationen um?Im Kurs werden Grundlagen zum Umgang mit K-K-K-Situationen erarbeitet. Dann werden verschiedene Problemsituationen als Szenario durchgespielt und protokolliert. Jeweils anschließend erfolgt die Reflexion zu dem erarbeiteten Vorgehen.Ziel des Kurses: Gewinnung von Erkenntnissen zum Umgang mit Stress und gefährlichen Situationen, Erweiterung des persönlichen Handlungsspektrums, Handlungssicherheit.

Logo
Arbeitsplatz Schulverwaltung - Ergonomie am Arbeitsplatz

Schulverwaltungskräfte in Niedersachsen e.V.

zur Website

14.-16.11.18Der Rücken schmerzt -  der Nacken meldet sich und die Beine „rufen“ nach Bewegung. Menschen, die im Büro arbeiten wissen meist um all die Tipps für gesundes arbeiten im Büro. Aber wie setzt man sie um? Das Telefon klingelt, Menschen benötigen Rat, der Chef möchte gerade mal eben noch etwas zusammengestellt und/oder ausgedruckt haben und schon wieder ist der Arbeitstag vorbei und man hat keine der Tipps umgesetzt.In unserem Seminar bieten wir Ihnen  Gesundheitstipps für einen energievolleren du beschwerdefreieren Arbeitsalltag:•    Tipps, die schnell und in kurzen Zeiträumen umgesetzt werden können•    Übungen zur Verinnerlichung dieser Tipps •    Entspannungsübungen für Rücken und Nacken•    Gemeinsamen Herstellen von gesunden Snacks für Zwischendurch

Arbeitsplatz Koordination: Gymnasiale Oberstufe

uniplus

zur Website

29.-30.10.18 / 21.-22.02.19

 

Ziel ist die Qualifizierung von Leitungspersonal für die Gymnasiale Oberstufe eines Gymnasiums, einer IGS, einer KGS oder einer Oberschule. Die Seminare richten sich an Oberstufenkoordinatoren/innen, insbesondere an die, die noch nicht lange oder neu in dem Tätigkeitsfeld sind und an Kollegen/innen, die überlegen, sich  auf eine Funktionsstelle an einer Gymnasialen Oberstufe zu bewerben.

Im Mittelpunkt der Fortbildung stehen die notwendigen Arbeitsprozesse und die rechtlichen Grundlagen für die Leitung einer Gymnasialen Oberstufe. Weiterhin sollen sehr praxisnah die Arbeitsstrukturen und die Organisation der Oberstufenarbeit erarbeitet werden: Von der Organisation der Einführungsphase bis zur Durchführung des Abiturs.

Wichtiger Teil der Kursfolge ist auch die Entwicklung von Leitungskompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit sowie kommunikativer Kompetenz.

Modul 1: Organisation der Oberstufe und Umsetzung der Verwaltungsprozesse

- Leitung, Schülerbezogene Aspekte, Einführungsphase, Qualifikationsphase, Abitur

Modul 2: Arbeitsstrukturen und rechtliche Grundlagen der Gymnasialen Oberstufe

- Führung, Kommunikation, Beschwerdemanagement, Teamarbeit, Inhaltliche Aspekte,  Schulrecht

Anmeldungen über uniplus: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=102556

 

 

Logo

Kirche

Sich verwurzeln - Glauben heute

Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf

zur Website Kirchenkreis

Modul 1: Fr. 14.09. –  So. 16.09.2018 - Wie wir die Bibel verstehen könnenModul 2: Sa. 20.10. – So. 21.10.2018 - Wie wir von und mit Gott reden könnenModul 3: Sa. 17.11. – So. 18.11.2018 - Woran wir uns orientieren könnenModul 4: Fr. 19.01. – Sa. 20.01.2019 - Wie Glaube Gestalt annehmen kannModul 5: Fr. 09.03. – Sa. 10.03.2019 - Was es bedeuten kann, evangelisch-lutherisch zu seinModul 6: Fr. 10.05. -  So. 12.05.2019 - Wie wir Glaube leben und feiern könnenUnter dem Titel „Sich verwurzeln – glauben heute“ bietet der Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf im Jahr 2018/2019 einen theologischen Kurs für Erwachsene an, die sich intensiv mit Themen aus Kirche und Theologie beschäftigen wollen. Der Kurs, der sich über sechs Wochenenden zwischen September 2018 und Mai 2019 erstreckt, findet bereits zum fünften Mal in Zusammenarbeit mit der Heimvolkshochschule Loccum statt. Entwickelt wurde er in Anlehnung an den Theologischen Laienkurs, mit dem die Partnerkirche des Kirchenkreises in Brasilien gute Erfahrungen macht. Themen wie der Umgang mit der Bibel oder die Strukturen der Institution Kirche werden ebenso behandelt wie ethische Fragen. Sie werden in diesem Kursden Reichtum unserer evangelisch-lutherischen Tradition neu entdeckentheologisches Grundwissen erwerbenIhren Glauben hinterfragen und sich tiefer in ihm verwurzelnsprach- und argumentationsfähig werdenmit anderen Menschen ins Gespräch kommen undals Christinnen und Christen persönlich wachsen und „Gemeinde auf Zeit“ erlebenWeitere Informationen und Anmeldungen bei Diakonin Claudina Baron-Turbanisch,An der Liebfrauenkirche 5-6 in 31535 Neustadt,  05032 956472, c.baron@turbanisch.euDer Eigenbeitrag für die Teilnehmenden beträgt 40 € für Menschen aus dem Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf und für alle anderen 60,00€ pro Wochenende. Der Kurs kann nur als Ganzes gebucht werden.

Gebetsseminar

Marburger Kreis e.V.

zur Website

01.-04.11.2018

mc² ist ein überkonfessionelles Netzwerk von Christen, die einladen, Glauben neu zu entdecken und im Alltag zu erleben.
mc² steht für:
m = Marburger Kreis - Erwachsenenarbeit, seit 1957
c = crossover - Kinder- und Jugendarbeit, seit 1999
² = gemeinsam bewegen wir mehr

Unsere Seminare, Freizeiten und Reisen sind Gelegenheiten
" eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und zu sich selbst zu finden
" Gemeinschaft zu erleben
" sich Gott und der christlichen Botschaft zu nähern
" den Blickwinkel zu verändern und einen neuen Kurs einzuschlagen

Wir bezeugen den biblischen Gott, der in Jesus Christus Mensch wurde, der
Sehnsucht nach seinen Geschöpfen und Interesse daran hat, dass ihr Leben sich entfaltet. In einer komplexen Welt voller Fragen laden wir ein, sich von Gottes Zuspruch ermutigen und von Gottes Anspruch herausfordern zu lassen.

mc² ist Mitglied der AMD im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

In Kooperation mit dem Marburger Kreis

Anmeldung:

Marburger Kreis e.V.

 Petrinistraße 33 A

97080 Würzburg

Krankheit kommt mit extra Post

Haus kirchlicher Dienste (Besuchsdienstarbeit)

zur Website

01.09.2018Die Seele zwischen Gesundheit und KrankheitEines der höchsten Güter ist die Gesundheit.Schon geringe geistige oder körperliche Einschränkungen zeigen Menschen die eigene Vergänglichkeit auf. Krankheit beinhaltet mehr als nur körperliche Fehlfunktion oder Schädigung. Sie kann die Identität in Frage stellen und Hilflosigkeit auslösen. Sie zeigt, wie verletzlich das Leben ist und bringt alte Gefühle und Verhaltensweisen zu Tage, die bis dahin unter Kontrolle zu sein schienen. Nicht selten wird mit Krankheit Strafe und das Gefühl, schuldig geworden zu sein, verbunden. Bei Besuchen bei Kranken begegnen Sie dem Thema in unterschiedlicher Weise und machen die Erfahrung, dass Menschen für sich manches klären wollen. In diesem Seminar möchten wir uns mit den Fragen beschäftigen: Was verstehen wir unter Gesundheit? Wie verstehen wir Krankheit? Welche Rolle spielen dabei die Gefühle wie Scham, Schuld und Demut? Welchen Platz kann das Verzeihen einnehmen?Verzeihen? Mir/ sich selbst, meinem Gegenüber/ Partner, der Situation und meiner Krankheit?In diesem Seminar soll die Aufmerksamkeit geschult werden für diese Themen im Umgang mit Kranken und Angehörigen, damit alle Beteiligten sich wertschätzend und empathische begegnen können.

KV stark machen - was neu gewählte Kirchenvorstände wissen müssen

Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

zur Website

Sie möchten sich als Kirchenvorstand gemeinsam auf die nächste KV- Periode vorbereiten?
Sie möchten sich im neu zusammengesetzten Kirchenvorstand  als Team erleben und erarbeiten, wie Sie Ihre Kirchengemeinde gemeinsam leiten möchten?
Wir bieten Ihnen eine individuelle KV- Klausur an, die diese und andere Fragestellungen behandelt.

Themen können sein:

·  Der KV als Leitungsgremium- welche Aufgaben kommen auf uns zu?

·  Wie können wir unsere Stärken und Kompetenzen gezielt einsetzen und Aufgaben gut verteilen?

·   Recht und Gesetz

·   Arbeits- und Sitzungskultur

·   KV in geistlicher Verantwortung

Sie werden - je nach Gruppengröße- von Mitgliedern des Referententeams begleitet.

Je vollzähliger ein Kirchenvorstand vertreten ist, desto effektiver kann die Kleingruppenphase genutzt werden.

 

 

 

erWachsen für Jugendarbeit

Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Zur Website


Diese Fortbildungsreihe richtet sich an Ehrenamtliche, die in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Kirchengemeinde oder im Kirchenkreis aktiv sein bzw. Interesse an dieser Arbeit haben. Folgende Inhalte werden vermittelt: Pädagogisches Wissen, Rechtsfragen, Handwerkszeug für die Planung und Durchführung von Angeboten und Projekten, Einblicke in die Lebenswirklichkeit von Kindern, Impulse für die spirituelle Arbeit usw.

 Nach der Teilnahme an den fünf Modulen schließt die Fortbildung mit einem Zertifikat bzw. der Möglichkeit ab, die Jugendleiter/innen-Card zu beantragen.

Da der Kurs bereits begonnen hat, nehmen wir für den laufenden Kurs 2017 keine Anmeldungen mehr entgegen. Aber auch 2018 wird "erWachsen für Jugendarbeit" wieder angeboten.

Beten für Crossover

Marburger Kreis e. V.

Zur Website

vom 03.-06.08.17

Crossover ist die Kinder- und Jugendarbeit von mc² (Marburger Kreis und crossover). Auf unseren Freizeiten wollen wir junge Leute mit der besten Nachricht der Welt erreichen. Wir laden ein, als Beter Teil der crossover-Freizeit zu, damit junge Menschen echte Gemeinschaft erleben, greifbare Angebote und tragfähige Antworten auf ihre Lebensfragen bekommen können. Vormittags gibt es Referate und Gespräche in Kleingruppen sowie Zeit für persönliche Stille. An den Abenden gibt es Lobpreis und Herrenmahl. Wie Gott handelt, uns versorgt und wir selbst verändert werden, das werden wir erleben.

In Kooperation mit dem Marburger Kreis.
Kersten Prasuhn und Mitarbeitende des Marburger Kreises

Anmeldungen über:
Marburger Kreis e.V.
Petrinistraße 33 A
97080 Würzburg

 

 

Gemeinde.Kompetent.Leiten

Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

zur Website

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist das Seminarangebot "Gemeinde.Kompetent.Leiten" (GKL) für Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher. Wir begleiten Ihre Kirchenvorstandsklausur individuell. Verschiedene Referentinnen präsentieren im Plenum Impulse. In Kleingruppen wenden Sie dann das Gehörte auf Ihre Situation in Ihrer Kirchengemeinde in Begleitung durch eine der Referentinnen an. Je vollzähliger ein Kirchenvorstand vertreten ist, desto effektiver kann die Kleingruppenphase genutzt werden.

Flyer

Ehrenamt und Bürgerbeteiligung

Zukunftswerkstatt Ehrenamt

Freiwilligenakademie Niedersachsen

zur Website

18.-19.10.18

Wohin steuern (wir) unsere Projekte?

Wie könnten es aussehen, unsere Ehrenamtsprojekte, unsere ehrenamtlichen Strukturen im Ortsteil, unser Zusammenwirken mit dem Hauptamt in 5 oder 10 Jahren? Was erwarten wir von einer zukünftigen Organisation? Mit „New Work“ werden z.B. Entwicklungen von Beschäftigungsverhältnissen charakterisiert – wie sieht der „New Deal“ im Ehrenamt aus?
Mit den Mitteln der Zukunftswerkstatt wollen wir einen Blick in die Entwicklung unsere ehrenamtlichen Tätigkeiten wagen und durch Expertengespräche Anstöße und Impulse zum Thema erhalten.
Der Leiter der Veranstaltung ist Sozialwissenschaftler und zertifizierter Moderator für die Entwicklung von Beteiligungsprozessen

 

 

Engagementlotsen für Ehrenamtliche in Niedersachsen

Freiwilligenakademie Niedersachsen

zur Website

19.-21.09.18 / 07.-09.11.18

Mit diesem Qualifizierungsprogramm sollen engagierte Menschen angesprochen werden, die als Engagementlotsen andere aktivieren und in ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützen möchten, die viele Kontakte in ihrer Stadt oder Gemeinde haben und denen eine Mentoren- oder Multiplikatorentätigkeit Spaß bereiten würde.

Die Fortbildung umfasst zwei Blöcke, die im Abstand von einigen Wochen stattfinden. Themenschwerpunkte sind u.a. :

  • Basisinformationen zum Freiwilligenengagement
  • Freiwilligenkoordination
  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Gesprächsführung
  • Öffentlichkeitsarbeit
Logo

Berufliche Qualifizierung

EDV im Pfarrbüro

Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers & COMRAMO.IT Holding AG

zur Website Haus kirchlicher Dienste

zur Website COMRAMO

10.-11.09.18 / 18.-19.02.19

Gibt es eine Komplett-Lösung, mit der man Kalender gemeinsam und synchron in Outlook, auf dem Handy und Tablet nutzen kann? Und mit der man den Kalender auch auf der Website der Gemeinde und im Gemeindebrief verwenden kann? Kann man damit auch Räume am PC schnell verwalten?

Und lassen sich daraus auch Gruppenmailings an Gemeindemitglieder versenden? Wie erstelle ich nach der Umstellung auf AD-Benutzer für den Aufruf von MEWIS eine Desktpverknüpfung? Welche Office-Version soll angeschafft und erlernt werden? Wie erstellt man mit Word Formulare? Welche Qualifikation braucht ein EDV-Dienstleister? Warum druckt der Netzwerkdrucker im Kirchennetz nicht?

Ziel ist es, Ihre Frage aus allen Bereichen der EDV zu sammeln, zu beraten oder sofort praktisch zu beantworten und so Wege zu finden, kostenträchtige Fehlentscheidungen in den Bereichen EDV-Technik,-Ausbildung,-Sicherheit und- Organisation in Zukunft zu vermeiden.

Teilnahmevoraussetzung ist die Formulierung und Übermittlung von 5 Fragen je Teilnehmenden an den Referenten Herrn Leonhard Park:
infodynalexde
Die formulierten Fragen müssen vier Wochen vor Kursbeginn vorliegen.

Workshop zur Gemeindegliederverwaltung mit MEWIS NT

Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers & COMRAMO.IT Holding AG

zur Website Haus kirchlicher Dienste

zur Website COMRAMO

22.-24.10.18

Das Kursangebot versteht sich als Workshop für Mitarbeitende mit Vorkenntnissen des Melde-Informationssystems MEWIS NT und Microsoft Word in einer älteren Version. Inhalte sind u.a. das Zusammenspiel neuerer Wordversionen (2010/2013) mit den Daten des Meldewesens im Hinblick auf Serienanschreiben jeder Art inkl. der erforderlichen Seriendruck-Bedingungen. Es schließt Informationen zum Kirchenbuchmodul KMeld ein. Daneben stehen Gestaltungsmöglichkeiten zur Erstellung von Dokumentenvorlagen in neueren Wordversionen und Sonderfälle des Meldewesens auf dem Programm.

Voraussetzung sind Kenntnisse in der Textverarbeitung und im Umgang mit Dokumenten- und Formatvorlagen sowie in der Arbeit mit Tabellen. Insbesondere wird vorausgesetzt, dass Seriendruckfelder und Bedingungen mit einer älteren Wordversion bereits benutzt worden sind, um exportierte Daten aus dem Meldewesen im Seriendruck zu verarbeiten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen zum Kurs ihre MEWIS NT-Zugangsdaten mitbringen.

Ergänzende Grundlagen zur Gemeindegliederverwaltung mit MEWIS NT

Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers & COMRAMO.IT Holding AG

zur Website Haus kirchlicher Dienste

zur Website COMRAMO

13.08.18

Das Kursangebot versteht sich als umfassende, dreitägige MEWIS NT-Schulung und wendet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pfarrämtern, die aktuell oder zukünftig das Meldeinformationssystem MEWIS NT einsetzen. Es schließt die Module KMeld und Recherche ein.

Es vermittelt neben allen für die tägliche Arbeit relevanten Programmfunktionen, u. a. auch die Nutzung der Online - Software in Verbindung mit MS Word zur Optimierung der Verwaltungsarbeit im Pfarrbüro (Schreiben von optimierten Serienbriefen aller Art, wie z.B. Einzugsanschreiben, Anschreiben von potentiellen Konfirmanden oder KV-Einladungen, Geburtstagslisten für den Gemeindebrief usw. inkl. der erforderlichen Seriendruck-Bedingungen).

Voraussetzungen sind Textverarbeitungskenntnisse, insbesondere im Umgang mit Dokumenten- und Formatvorlagen sowie in der Arbeit mit Tabellen. Gruppenanmeldungen sind hilfreich und sehr willkommen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen zum Kurs Ihre MEWIS NT -Zugangsdaten mitbringen, die Sie in dem für Sie zuständigen Kirchenkreisamt erhalten.

 

 

PC FÜhrerschein für PfarramtssekretärInnen

Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers & COMRAMO.IT Holding AG

zur Website  Haus kirchlicher Dienste

zur Website COMRAMO

 

Teil 1 26.-30.11.18

Teil 2 04.-08.03.18

Teil 3 17.-21.06.18

Zweifellos ist das Qualifikationsniveau der Pfarramtssekretärinnen und Pfarramtssekretäre, was den Umgang mit dem PC im Pfarrbüro betrifft, sehr uneinheitlich. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Berufsgruppe stetig.
Das Meldewesen-Informationssystem MEWIS NT ist seit langem eingeführt und enthält inzwischen Meldedaten im neuen OSCI-XMeld-Standard. Die Module KMeld und Recherche sind hinzugekommen. Es existieren jedoch keine einheitlichen Ausbildungsrichtlinien für die Arbeit am PC. So ird es auch für Entscheidungsträger immer schwieriger, passgenaue Fortbildungsangebote, die den Anforderungen und den Qualifikationsniveau der jeweiligen Mitarbeiterinnen entsprechen, zu identifizieren und zu unterbreiten. Diesem Mangel wird diese Ausbildungsreihe gerecht - unabhängig von den jeweiligen Vorkenntnissen der Teilnehmenden.

Die Teilnahme an allen drei Kursabschnitten ist verbindlich. Die Ausbildungsreihe endet mit einer theoretischen (schriftlichen) und praktischen Prüfung und dem Erwerb eines Zertifikates.

Für genauere Informationen zu den Schwerpunkten der einzelnen Teile fordern Sie bitte den gesonderten Flyer an.

Dorfhelferinnen Ausbildung

Evangelisches Dorfhelferinnenwerk Niedersachsen e.V.

Zur Website

 

In diesem Weiterbildungskurs werden die Teilnehmenden in Theorie und Praxis auf die Prüfung zur Dorfhelferin / zum Dorfhelfer vorbereitet, gleichzeitig wird Fachwissen und Handlungssicherheit für den Berufsalltag vermittelt. Die Seminarinhalte umfassen die Fachgebiete Hauswirtschaftliche Leistungen, Betreuung von Familienangehörigen in häuslicher Umgebung, Kommunikation sowie berufliche und rechtliche Rahmenbedingungen.


Der Erhalt des Berufes der Dorfhelferin bzw. des Dorfhelfers stützt die Infrastruktur im benachteiligten ländlichen Raum. Der Einsatz von Dorfhelferinnen wirkt Abwanderungsbewegungen jüngerer Familien aus dem ländlichen Raum entgegen, da durch sie Unterstützung in Notsituationen gewährleistet ist, die angesichts des strukturellen und demographischen Wandels nicht mehr von Großfamilie oder Dorfgemeinschaft geleistet werden kann.

Kultur und Kreativität

Sommer-Open-Air: The Rolling Stones-Show

KulTour Rehburg-Loccum e.V.

zur Website

 04.08.2018

Der Traum vieler Rock´n Roll Fans ist es, einmal die Rolling Stones bei einem Konzert aus nächster Nähe zu erleben, eben zum Greifen nahe. Vergönnt ist das jedoch den Wenigsten. Wie es sein könnte, zeigt die Braunschweiger Tribute-Band Voodoo Lounge. Nach über sechzehn Jahren 2on the road" gelingt es der Band immer wieder, Atmosphäre und Emotionen zu vermitteln. Dabei präsentiert die Band neben den zahlreichen Stones-Klassikern auch einige weniger bekannte Songs.

VoodooLounge bewältigt regelmäßig den Spagat zwischen Authentizität und eigenem Profil. Die Band um ihren charismatischen Sänger Bobby Ballasch, der Mick Jagger nicht nur unglaublcih ähnlich sieht, sondern auch so klingt, begeistert bereits auf unzähligen Festivals und Clubs Deutschladn. Den Musikern ist der unbändige Spaß auf der Bühne in jeder Sekunde anzumerken und vom ersten Ton an spingt der Funke über.

Gesundheit und Ernährung

Ernährung, Bewegung und Entspannung für Krebspatienten

Niedersächsische Krebsgesellschaft e.V.

Website

31.08.-02.09.18

Bei diesem Wochenendseminar dreht sich alles rund um die Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung. Die Teilnehmer lernen Qigong und verschiedene Entspannungstechniken wie Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Body-Scan und Phantasiereisen kennen. Auch die Zubereitung von kleinen Gerichten mit viel Raum für Tipps bei individuellen Ernährungsproblemen sowie das Kennenlernen und Anwenden von Wildkräutern bzw. ätherischen Ölen sind u.a. Inhalte des Seminars. Beim Spaziergang im Sinnesgarten kann man sich ganz auf sich und sein Erleben konzentrieren.