Zum Inhalt springen

Mittendrin & ganz weit draußen.

Nach Hannover sind es nur 45 Minuten, nach Bremen nur eine gute Stunde. Und trotz­dem liegt unser Haus jen­seits von aller Urba­ni­tät.

Nutzen Sie die Mittags­pause für ei­nen Spazier­gang im Wald rund um unser Haus. Selbst­­ve­rstän­dlich steht Ihnen auch das Außen­ge­lände zur Ver­fü­gung: Stühle und Lie­gen finden Sie im Sommer auf dem Gelände.

Sollten Sie eine Fahr­rad­tour unter­neh­men wollen, stellen wir ger­ne den Kon­takt zu ei­nem Fahr­rad­ver­leih her. Und für E-Bikes finden Sie Lade­stationen auf un­serem Ge­län­de.

Für den gemüt­lichen Aus­klang Ihres Seminar­tages steht Ihnen das Flair, das Kamin­zimmer oder der Blaue Salon zur Ver­fügung.

Bei uns gibt es in der Regel fol­gen­de feste Zeiten:

8.10 Uhr (Stille) Hausandacht im Andachtsraum

8.30 Uhr Frühstück im Speisesaal

12.30 Uhr Mittagessen im Speisesaal

18.15 Uhr Abendessen im Speisesaal

Gerne können Sie vor- und nach­mit­tags für Ihre Pau­se Kaffee, Tee und Kek­se oder fr­isches Obst in Ihrem Seminar­­raum be­kommen. Ab 14.30 Uhr ser­vie­ren wir Kaffee und Ku­chen im Speise­saal. Bitte ver­einbaren Sie mit uns, was Sie wün­schen. Sollte Ihr Tagungspro­gramm es erfor­dern, können nach vor­heriger Rück­sprache mit der Haus­wirtschafts­leitung un­sere Essens­zeiten für Sie ent­spre­chend an­ge­passt werden.

Barbara Otte-Kinast beim Sommerzauber in der Ev. Heimvolkshochschule

Am 02.09. war die Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in der HVHS zu Gast. Sie war nicht zum ersten Mal hier. Ende der 90er Jahr arbeitete sie hier als Hauswirtschaftsleiterin.

Wir nutzen die Gelegenheit für drei Fragen an die Ministerin:

Was treibt Sie an?

Jede Art von Ungerechtigkeit treibt mich an. Das gilt für meine Arbeit jetzt als Ministerin, das galt für meine Arbeit an der HVHS Loccum. Bei der Arbeit damals war auch nicht jeder gleich gut integriert in der Gruppe. Mein Zeil war dann, daraus ein Team zu machen, das funktioniert.

Was macht die Heimvolkshochschule Loccum für Sie aus?

Das Zusammenleben im Grünen. Sich auf Menschen einzulassen. Die Gruppen sind sehr unterschiedlich. Wir hatten die Schwerbehinderten und die langen Kurse zusammen. Wie reagieren die aufeinander? Wie lassen die sich aufeinander ein?

Irgendwie passiert das hier in Loccum automatisch. Die Atmosphäre, das macht irgendetwas mit einem. Und wenn man mal sauer ist oder sich aufgeregt hat, dann geht man hinaus in den Wald. Dann geht es einem besser…

Was möchten Sie in 10 Jahren über sich in der Zeitung lesen?

Frau Otte-Kinast hat die Landwirtschaft in die Mitte der Gesellschaft zurückgeholt.

Bildungsurlaub

Resilienz

Die Referentin Anja Wilkening berichtet über Ihren Bildungsurlaub

Modernisierung

Sanierungsmaßnahme Grundtivg-Haus

Über den Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) standen der Ev. Heimvolkshochschule im Jahr 2014 Fördermittel zur Modernisierung des Grundtvig-Hauses zur Verfügung. Wir freuen uns, damit den Komfort für unsere Gäste erhöhen zu können und einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus zu ermöglichen.

NRD 1

Plattenkiste

Was ist eigentlich eine Heimvolkshochschule? Keine Ahnung, musste Martina Gilica, die beliebte NDR 1 Moderatorin zugeben. Und hatte der Besuch des Vorstandes der Hormannshäuser bei der NRD - Plattenkiste für alle ein Gutes: Die Zuhörerinnen und Zuhörer erfuhren - genau wie die sympathische Moderatorin - was genau eine Heimvolkshochschule ist und der Verein Wir Hormannshäuser ist jetzt unter der NDR 1 Fan Gemeinde etwas bekannter geworden.

Umgebung & Möglichkeiten

In Loccum steht eines der am besten erhal­tenen Zister­­zienser-Klöster aus dem 12.Jahr­hundert und in Bad Rehburg kann man in den ehe­mals könig­lichen Kur­anlagen den Geist der Romantik spüren.

Zum Steinhuder Meer fährt man nur 20 Minuten.

Das Natur- und Landschaftsschutzgebiet lädt nicht nur zum Segeln, sondern auch zum Beobachten von seltenen Tier- und Pflanzenarten ein. Und der nahe gelegene Ort Wiedensahl ist der Geburtsort von Wilhelm Busch.